Mittwoch, 24. August 2011

Chrissi in Denver 2

Tag 2 in Denver. Morgens bin ich wieder vorbildlich mit der Light Rail nach in die Innenstadt, um das Downtown Aquarium zu besuchen. Das ist so aehnlich wie die Sea-Life-Aquarien, die es in Deutschland gibt, inklusive Roehre zum Durchlaufen. Kleine Fische, grosse Haie, es war alles dabei, was das Anglerherz begehrt. Auch Dorie, Nemo und der kleine Tchibo waren da. Besonders schoen war fuer mich, dass das Aquarium voll klimatisiert ist. Ich habe ja schon erwaehnt, dass es hierzulande sehr heiss ist.


Nach so viel Wasser hatte ich Lust auf Feuer. Und so bot sich gleich anschliessend ein Besuch des Firefighter Museums an. Hier eine Aussenaufnahme:


Nachmittags um 4 mussten wir noch unseren Mietwagen am Flughafen abholen. Bei Alamo war nicht viel Betrieb, weshalb unsere provisionsgeile Schaltertante viel Zeit hatte, uns ueberfluessige Zusatzversicherungen aufzudraengen. Das lehnt man dann alles freundlich, aber bestimmt ab, sonst verdoppelt sich der Mietpreis mal eben. Nach dem Papierkram wurden wir rausgeschickt um uns in der Choice Line ein Fahrzeug auszuwaehlen. Kurz und gut: Wir haben uns fuer einen fabrikneuen, nicht-Nordend-tauglichen Jeep Liberty 4WD entschieden... dolles Ding:




Kommentare:

  1. Cool, bringt Ihr mir so ein Fahrzeug als Mitbringsel mit? Des wäre echt lieb von euch! Schon mal Danke im voraus!

    AntwortenLöschen
  2. Pfui, ein SUV! Böse, böse!! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Viel Benzin verbrauchen, damit´s der US Wirtschaft besser geht !

    AntwortenLöschen
  4. Interessieren sich hier alle nur fuer das Auto? Was ist mit den Fischen? ;-)

    AntwortenLöschen