Sonntag, 14. August 2011

Here I'am

*schwub* Roemsche in America...
Nachdem den lieben "Schwiegereltern" nochmal schnell goodbye gesagt wurde, gings kurz nach oelf auf zum Flughafen... Auto geparkt und dann Gepaeck aufgegeben... Dann gings weiter Richtung Terminal C und dann musste auch schon dem Schatzi Tschuess gesagt werden... *knutschi*knutschi*umarmung*nochnknutschi* und dann gings fuers Roemsche alleine weiter... und gar nich erst den Passport und die Boardingcard wegstecken... die will jeder ueberall nochmal sehen... und am Ende sitzt man dann in der falschen Reihe im Airplane und bringt die Essensbringer durcheinander, weil der auf 52K ein Special-Meal hatte *hihi*
Da die in Frankfurt mit dem Gepaeck nicht hinter kamen, hatte sich der Abflug etwas verzoegert...um 14.18 hob der Flieger ab, right after a Snoopy-Condor :o)
Apopo Gepaeck... wegen der beschraenkten freien Gepaeckmitnahme wurden saemtliche bloeden Umlaute wieder ausm Koffer rausgefischt und blieben schoen zuhause...
Zu Essen gabs erst Chicken with BBQ-Sosse und dann, ne Stunde vor Landung den zweiten Gang... Pasta... ueber die Qualitaet moechte ich nix sagen... Als Filme gabs "Wasser fuer die Elefanten" und "RIO" auch hier lohnt die Erwaehnung nicht sonderlich.
 Koennt ihr ihn sehen?? Ein Eisbaer in Groenland und er wird von 3 Pinguinen verfolgt!!

In Denver gelandet (Gate A41) um 3pm something kurz vor 4 gings dann in die immigration snake... die war etwas lang, aber es ging doch relativ schnell... nach einem freundlichen 'hello' dem 'Zoppmann' Passport und Zoll-Kaertchen gegeben, lieb geguckt, erzaehlt dass ich fuer Jeppesen arbeite... 'Oh, Jeppesen, really? Great... (kam ihm wohl irgendwie bekannt vor) What r u doing?' - oehm aeh... 'Charts' *g*
'Put your 4 left fingers on the scanner' na, das haette er auch bissi netter sagen koennen :o)
Aber er war fuer heute der letzte, der meinen Passport sehen wollte... ab jetz wollten alle nur noch die Creditcard  haben... Beim Bagage-Claim auf die Koffer gewartet... die kamen alle beide kurz hintereinander... wie fies... zum Exit gerollt... und da wollte einer das Zollkaertchen, das ich schon wieder eingepackt hatte, haben *pfffft* also wieder rumgekramt und dann rein ins JeppesenTerminal...
Und da stand er dann auch schon, der Captain Jepp... is ja wie zuhause :o)
Aber nich lange gucken, weiter gings, Richtung Bus, der mich zum CarRental fuhr... Bus gleich gesehen und mir wurden auch sofort die Koffer von der netten Busdriverin abgenommen... *hui* schoen cool war's inside... im Flugzeug uebrigens ueberhaupt nich... fast schon zu warm... glaubt mans?
Bei National Auto geholt... mit dem 4.bin ich dann weggefahren... beim ersten musste oil gechanged werden... 'Oh no!' - 'Yes', beim zweiten war auch irgendwas nich in ordnung... den aber schoen in der lane stehen lassen... echt... nr. 3 war schmutzig, den hab ich ablehnt und weil dem amerikanischen Menschen das so leid tat, lief er los und mir einen anderen geholt...
Nachdem dann das bloede GARMIN auch endlich mal die Satelliten gefunden hatte, gings on the road...
Immer schoen mittig fahren und mit dem Strom schwimmen...
Im Hotel angekommen, eingecheckt, Koffer ausgepackt... aufs riesen Bett gehuepft, Internet gecheckt und im Target nebenan noch bissi was geshoppt...
Und damit ich nich gleich einschlafe und morgen schon alles vergessen hab, weils ja so aufregend war, hab ich mich auch gleich brav an den post gesetzt...
Sodele... jetz is auch schon 9pm MDT, dann kann ich ja gleich ins Heija-Bettchen... :o)
Dann mal gut's Naechtle :o)

Kommentare:

  1. Pinguine in Grönland... was hast du den im Flugzeug gegessen, das du Pinguine auf der nördlichen Halbkugel siehst????

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht war was im Tomatensaft...

    AntwortenLöschen
  3. die waren auf holiday-tour... und im tomaten-saft war nur salt'n pepper... und ein stoeckchen zum umruehren...

    AntwortenLöschen